Wenn die Schonzeit endet, wird es ernst für die Feldhasen. Wolfgang Klett aus Durmersheim gilt in der Jägerzunft als "Hasen-Champion", denn in seinem Revier tummeln sich die "Mümmelmänner" so zahlreich, dass sie auf sogenannten "Stöberjagden" geschossen werden dürfen. 3sat zeigt den Film am Samstag, den 23. April 2011 um 14.00 Uhr.

Davon können die meisten Waidmänner nur träumen, die in ihren Jagdrevieren auf immer weniger Feldhasen treffen. Seit 1998 steht Meister Lampe auf der Roten Liste gefährdeter Arten, denn seit Jahrzehnten nimmt die Hasenpopulation in Deutschland kontinuierlich ab. Krankheiten und natürliche Fressfeinde machen dem Feldhasen seit jeher das Leben schwer, vielerorts bedrohen ihn nun zunehmend auch der Klimawandel und die moderne Landwirtschaft. Um zu sehen, wie viele Hasen überhaupt noch existieren und wie viele davon geschossen werden sollten, werden sie vor jeder Jagdsaison gezählt.