Am 20.11.2010 strahlt der Discovery Channel um19.30Uhr eine Dokumentation über Schlittenhunde aus. Alaska ist eine der letzten unberührten Naturlandschaften der Erde. Einmal im Jahr findet hier das härteste Hundeschlittenrennen der Welt statt: der 'Iditarod'.

Der legendäre Wettkampf führt von Anchorage nach Nome, 150 Kilometer südlich des Polarkreises. Dazwischen liegen 22 Checkpoints und fast 2.000 Kilometer erbarmungslose Wildnis: Die Schlittenführer, die so genannten 'Musher', müssen gemeinsam mit ihren Hunden Gebirge überwinden, dichte Wälder durchqueren, stürmische Küstenabschnitte passieren, ja sogar Fels- und Eiswüsten überleben. Die extremen Bedingungen erfordern ein perfektes Zusammenspiel zwischen Mensch und Tier.