Ein ideales Gebiet für Affenforscher ist der nigeranische Nationalpark Gashaka Gumpti. Meerkatzen, Paviane, Stummelaffen und Schimpansen leben dort und erlauben den Forschern, die sich das Vertrauen der Affen hart erarbeitet haben, faszinierende Einblicke in ihr Familienleben. Am Montag, den 15. November 2010 kommt der Film um 17.45 Uhr auf 3sat. Für die Affen und ihre Forscher ist der nigerianische Nationalpark Gashaka Gumpti ein ideales Gebiet. Die Forscher beobachten in Gashaka Gumpti Meerkatzen, Paviane, Stummelaffen und Schimpansen und haben dort ihr Camp aufgeschlagen.

Im Wald der Affen ist das Leben der Forscher hart, vor allem zu Beginn der Arbeit lag eine mühsame Spurensuche und Detektivarbeit, die sich gelohnt hat: Die Forscher mussten die Tiere jahrelang aus der Distanz beobachten, bis sie sich das Vertrauen mancher Affenfamilien verdient hatten.

Die Forscher bekamen einen guten Einblick in das Familienleben der Primaten, weil die gelungen ist. Der Film begibt sich auf Spurensuche nach Menschenaffen im nigerianischen Nationalpark Gashaka Gumpti und erzählt von ihrem Familienleben.