Die Lahn gilt bei vielen Naturfreunden als die „kleine Schwester“ des Rheins und bietet neben herrlichen Rad- und Wanderwegen eine beeindruckende Mittelgebirgslandschaft. Die Autorin Karin Alles begibt sich auf Entdeckungsreise von der Quelle der Lahn im Rothaargebirge bis knapp hinter Limburg, wo der Fluss das Bundesland Hessen verlässt.

Das Hessische Fernsehen zeigt am 07.05.2010 um 13:30 Uhr den Film „Die Lahn - von der Quelle bis Limburg“.

Obwohl die Lahn weniger besungen und mit mystischen Geschichten geschmückt ist, als ihr großer Bruder der Rhein, bringt der Flusslauf von der Quelle im Rothaargebirge bis kurz hinter Limburg eine traumhafte Mittelgebirgslandschaft hervor. In den siebziger Jahren wurden die letzten Frachtschiffe verschrottet und die Lahn hat sich mehr und mehr zu einem Freizeitfluss entwickelt. Radfahrer, Wanderer, Wassersportler und Hobbykapitäne finden hier ihr Eldorado. Der Film von Karin Alles stellt die Lahn und historische Städte wie Marburg oder Limburg vor, berichtet über die umfangreichen Möglichkeiten der Freizeitaktivitäten und erzählt interessante Geschichten von Menschen, die dem Fluss eine besondere Wertschätzung zukommen lassen.