Themen TV Blog

Willkommen im Themen-TV-Blog. Wir berichten über Interessantes rund um die Welt des Fernsehens.

Image
Krokodile - vor ihnen müssen die Löwenjunge auf der Hut sein. (photocase.com)
Um die Vormachtstellung und ums Überleben wird in den Savannen Afrikas hart gekämpft. Im Luanga-Tal bangen die Löwen um ihr Revier und um ihren Nachwuchs, der häufig von Flusskrokodilen gerissen wird. Die Zukunft des Rudels hängt vom Erfolg der Löwinnen ab. Ob sie in diesem Jahr ihre Junge vor den Krokodilen schützen können?

arte zeigt die Tierdokumentation am Sonntag, den 26. September 2010 um 20.15 Uhr.

Image
Ein Affe im Vormarsch (photocase.com)
Am Sonntag, den 26. September 2010 zeigt 3sat die Reportage um 17:30 Uhr. Was ist zu beachten, wenn die Bewohner eines ganzen Affenhauses umgesiedelt werden sollen? Tierpfleger Harald Lauer vom Frankfurter Zoo weiß das. Denn dort zogen zum ersten Mal in Deutschland alle Tiere ohne Betäubung von ihrem alten Affenhaus in den modernen Bogoriwald. Anke Neuzerling ist als "Arche Noah"-Moderatorin in Affenhäusern unterwegs.

Am Montag, den 4. Oktober 2010 strahlt 3sat um 17:00 Uhr eine Reportage über die Danakil-Wüste aus. Sie zählt im Nordosten Äthiopiens zu den heißesten und unwirtlichsten Gebieten der Erde. Die Temperaturen steigen oftmals auf über 60 Grad. Dieser ausgetrocknete Seitenarm des Roten Meeres liegt bis zu 150 Meter unter dem normalen Meeresspiegel und ist gleichzeitig einer der vulkanaktivsten Gegenden der Welt.

Image
Frischlinge (photocase.com)
Am Freitag, den 08. Oktober 2010 zeigt der hfs um 20:15 Uhr einen Film über die Wildschweine im Teutoburger wald. Einst demonstrierte Hermann der Cherusker im Teutoburger Wald den Römern den Kampfesmut der Germanen. Obwohl die Schlacht bei Detmold gar nicht stattfand, steht hier sein Denkmal. Ein anderer Schatz des 120 Kilometer langen Mittelgebirgszuges zwischen Bielefeld und Osnabrück bleibt vielen Besuchern verborgen: seine reichhaltige Tierwelt.

Image
Obwohl ihr Gehirn nicht größer als eine Nuss ist, gehören sie zu den klügsten Tieren. (photocase.com)
Am Samstag, den 2. Oktober 2010 zeigt der SWR um 14:35 Uhr eine Dokumentation über Vögel. Von geistigen Glanzleistungen, die man noch vo kurzem ins Reich der Fabel verwiesen hätte, berichten die Autoren Volker Arzt und  Immanuel Birmelin, die über zwei Jahre lang mit einem Kamerateam durch Wüsten und Regenwälder, zu Vogelliebhabern und in Universitätsinstitute gereist sind.

Die technische Intelligenz der Vögel - mit aktuellen, schier unglaublichen Beobachtungen aus den Regenwäldern Neukaledoniens steht im Mittelpunkt des Films. Desweiteren geht es um Taktik, Denken und Wissen im Umgang mit Artgenossen - ihre soziale Intelligenz.

Image
Golden Retriever (photocase.com)
Am 24. September 2010 kommt auf arte um 10:35 Uhr eine Dokumentation über fünf Golden Retriever Geschwister. Anhand der verschiedenen "Lebenswege" von fünf Hunden der beliebten Golden-Retriever-Rasse geht die Dokumentation der Frage nach, wie die Vierbeiner für Werbezwecke genutzt werden, weshalb Hund und Mensch so gut zusammenpassen und welche Rolle sie in unserem Leben spielen.

Image
Muriqui in Brasilien (wikipedia.de)
Am Mittwoch, den 29. September 2010 um 14:45 Uhr zeigt der hsf eine Doku über die Muriqui. Es kennt sie kaum jemand in Brasilien, die "Gorillas der neuen Welt", milchkaffeefarbenen Muriquiaffen mit ihren schwarzen Gesichtern. Professor Karen B. Strier hat vor zwanzig Jahren ein Forschungsprojekt über die fast ausgestorbene Affenart gestartet.

Am Mittwoch, den 22. September 2010 um 16:00 Uhr strahlt das HR-Fernsehen eine Reportage über Australiens Channel Country aus. Es ist eines der trockensten Gebiete in Australien und trotzdem wird dort seit 150 Jahren Viehzucht betrieben. Durch die langen extremen Dürre Jahre, ist das Leben dort eher staubig, hart und trocken. Doch alle fünf bis zehn Jahre wird diese Welt, dank dem starken Monsunregen, eine blühendes Paradies.
 

Image
Spinne (photocase.com)
Am 30. September 2010 zeigt SWR um 14.45 Uhr eine Doku über Spinnen. Die Erde wird seit über 350 Millionen Jahren von den Spinnen bevölkert. Im tropischen Regenwald, genauso wie in Steppen und Wüsten konnten sie fast überall Fuß fassen. Nach einem Motiv der Naturforscherin Sybilla Merian wurden die großen Krabbler benannt. 1699 zeichnete sie eine Spinne, die einen Vogel frisst. Für Menschen sind Spinnen zwar ungefährlich, aber es kommt vor.

Image
Meerschweinchen haben schon viele Kinderzimmer erobert (photocase.com)
Am Freitag, den 24. September 2010, zeigt arte um 16:55 Uhr eine Doku über Meerschweinchen. Sie haben wie kaum ein anderes Haustier die Kinderzimmer erobert mit ihrer geselligen, robusten und ein wenig einfältigen Art. Aber sie verfügen auch über überraschende Eigenschaften: Forscher entdecken an ihnen immer mehr soziale Fähigkeiten, die sie bislang nur Menschen zutrauten. Die Forscher halten Meerschweinchen für geradezu clevere Sozialstrategen.

3sat berichtet am Donnerstag, den 23. September, um 16.30 Uhr über den Katla, einer der aktivsten Vulkane der Insel Islands. Jederzeit könnte der Feuerberg ausbrechen und das ganze Land in seiner Form und Gestalt verändern. Die Dorfbewohner im Süden von Island, bereiten sich schon auf den Ausbruch vor.

Wer kennt sie nicht die unangenehmen Schmerzen, die unter der Stirn drücken und jede Tätigkeit zur Qual werden lassen? Kopfschmerzen - eine der häufigsten und auch unangenehmsten Schmerzarten, unter denen nach neuesten Schätzungen 70% aller Menschen in Deutschland leiden. Bei vielen handelt es sich um chronische Kopfschmerzen, das nennt sich dann Migräne.

Image
Welche Rasse ist Deutschlands Nummer eins? (photocase.com)
Am Dienstag, den 07. September werden auf SWR um 23 Uhr die 20 beliebtesten Hunderassen Deutschlands vorgestellt. Ist die Nummer eins der "deutscheste" aller Hunde, der Schäferhund - oder doch ein Modehund?

Am Freitag, den 17. September strahlt der HR einen Film von Dominic Weston aus. Er handelt von Perus verborgenem Regenwald. Der Manu-River schlängelt sich wie eine lebensspendende Ader durch das Becken des Amazonas. An seinen Ufern sieht man in allen Winkeln den tobenden Kampf ums Überleben und man entdeckt schnell den schönen, unberührten Regenwald. 1973 wurde die einzigartige Tier- und Pflanzenwelt unter Schutz gestellt - Manu wurde zum Nationalpark.

Image
Riesenhai (wikipedia.de)
Am Freitag, den 24. September 2010 zeigt RBB eine Doku über die vorm Aussterben bedrohten Riesenhaie. Die Forscher Jackie und Graham Hall erforschen die beeindruckenden Meerestiere vor den Küsten der einzigartigen Isle of Man in der Irischen See und kämpfen für den Erhalt der nach dem Walhai zweitgrößten bekannten Fischart.

Am 5. Oktober 2010 sendet das HR-Fernsehen einen Bericht über den Canal de Bourgogne und seine Umgebung.
Die Kultur, die Landschaft, die Küche und die Weine, alles in einem, Burgund gehört zu den beliebtesten Landschaften Frankreichs und das nicht nur bei den deutschen Touristen. Vielen ist nicht bekannt, dass man Burgund auch über das Wasser durchqueren kann, z.B. mit dem Boot.

Image
Weltweit gibt es nur noch 50 Exemplare der Goldschopflanguren. (photocase.com)
Am Montag, den 6. September, zeigt 3sat um 14:15 Uhr einen Film über das Rückzugsgebiet der letzten Goldschopflanguren auf der Insel Cat Ba. Die Goldschopflanguren gehören zu den seltensten Affen der Welt. Nur noch 50 Exemplare sind übrig. Die deutsche Biologin Rosi Stenke greift in Vietnam zu harten Mitteln um das Überleben der Affen zu sichern. Denn wer ohne Erlaubnis die Kernzone des Cat-Ba-Nationalparks betritt, bekommt es mit ihr und ihren Rangern zu tun.

Am 26. September 2010 berichtet ARD um 16 Uhr über die „grüne Hölle“ Amazonien. Das größte zusammenhängende Schwemmgebiet der Erde, der Pantanal, wird von Jaguaren und Kaimanen, sowie Riesenottern und Riesenspinnen bevölkert. Amazonien wird oftmals die „grüne Hölle“ oder auch die grüne Lunge des Kontinents und der Welt genannt. Bei den meisten Brasilianern ist es der wilde Westen ihres Riesenlandes; für die Welt ist Amazonien die ökonomische Zukunft des Planeten.

Image
Meist sind die Hunde gar nicht Schuld an Problemen zwischen Herrchen und Besitzer. (photocase.com)
SWR zeigt den Film am 29. September um 22:00 Uhr. Der Film gibt einen Einblick in den turbulenten Alltag des Hundeverstehers Holger Schüler. Die meisten Besitzer denken, dass ihr Hund das Problem sei, wenn er beißt oder an der Leine zerrt, aber bei Holger Schüler erfahren sie, dass es an ihnen selbst liegt. Richtige Problemhunde kommen selten vor, dagegen umso häufiger gestörte Beziehungen zwischen Mensch und Tier, hat der Trainer aus Worms in 16 Jahren Hundearbeit immer wieder erlebt.

landenes Flugzeug
Rund 9000 Flugzeuge starten täglich in Deutschland.
Am 26. September sendet N24 um 19.05 Uhr eine Reportage über die Flughäfen in Deutschland. In ganz Deutschland starten täglich ungefähr 9000 Flugzeuge, die dann zu Flughäfen in der ganzen Welt fliegen. Das ist auch gut so, denn Flugzeuge, die am Boden bleiben, bringen kein Geld. Bei europaweiten Mittelstrecken und innerdeutschen Kurzstrecken startet so ein Flugzeug schon bis zu 6 mal an einem einzigen Tag.

Geld
Es gibt kaum noch Zinsen auf Ihr Geld
Der WISO-Tipp berichtet am 3. September um 19.25 über die Zinsen auf Ihr Tagesgeld. Lange vorbei sind die Zeiten mit Tagesgeldangeboten von sechs Prozent und mehr. Heutzutage muss man sich mit einem mickrigen Prozent begnügen, steigende Zinsen sind nicht in Sicht. Wer sich jedoch mit Festgeld langfristig bindet, geht die Gefahr ein, die Zinswende zu verpassen. Flexibel bleibt man dagegen mit einem Tagesgeldkonto. Man bekommt ab dem ersten Euro Zinsen und kann jederzeit aussteigen.