Themen TV Blog

Willkommen im Themen-TV-Blog. Wir berichten über Interessantes rund um die Welt des Fernsehens.

Bodenstrukturen in einer Tiefe von bis zu sieben Kilometern haben Forscher mit dem Radar-Experiment MARSIS (Mars Advanced Radar for Subsurface and Ionospheric Sounding) während der Mission MarsExpress der Europäischen Weltraumorganisation ESA aufspüren können. So gelang es zum Beispiel, verschiedene Bodenschichtungen zu unterscheiden und Wassereis im Boden zu finden.

Am 13.02.2006 wird die Enquete-Kommission „Kultur in Deutschland“ des Deutschen Bundestages Ihre Arbeit wieder aufnehmen. Am 15.12.2005 hatte der Deutsche Bundestag die Fortsetzung der in der 15. Wahlperiode begonnenen Arbeit der Enquete-Kommission Kultur in Deutschland beschlossen.

So genanntes Heilfasten baut wertvolles Muskelprotein ab und ist daher zur langfristigen Gewichtsreduktion nicht nur völlig ungeeignet, sondern daneben auch für Risikogruppen wie Patienten mit Herzrhythmusstörungen, koronaren Herzerkrankungen, Krebskrankheiten, Diabetes mellitus Typ I, Bluthochdruck sowie für Kinder, Personen über 65 Jahre, schwangere und stillende Frauen mit erheblichen Gefahren für Gesundheit und Leben verbunden, berichtet heute Diplom Oecotrophologe Thomas Reiche von der Gesellschaft für Ernährungsmedizin und Diätetik e. V. in Aachen.

Weltweite Empörung schlug Woo-suk Hwang entgegen, als bekannt wurde, dass seine Aufsehen erregenden Forschungsergebnisse über das therapeutische Klonen menschlicher embryonaler Stammzellen gefälscht waren. Doch während für die Welt sein Stern endgültig gesunken scheint, werden in der koreanischen Bevölkerung Rufe nach einer zweiten Chance für Hwang laut. Einen Blick auf den Skandal aus der koreanischen Perspektive ermöglicht der Vortrag "Der koreanische Klonskandal: Hintergründe, Analyse und Perspektiven für eine kulturübergreifende Bioethik" (1. Februar 2006, 16 Uhr, Senatssitzungssaal) von Dr. Phillan Joung (Fakultät für Ostasienwissenschaften der RUB). Die Öffentlichkeit ist herzlich willkommen.

Im Rahmen einer turnusmäßigen Tagung des Ministeriums des Inneren des Landes Brandenburg mit den Behördenleitern der Brandenburger Polizei, die diesmal an der Technischen Fachhochschule Wildau stattfand, wurde das gemeinsame Forschungs- und Entwicklungsprojekt »Rafael - Unfallprävention durch pro-aktive Steuerung der Verkehrsüberwachung« vorgestellt.

Jugendmedienschutz und Medienkompetenz sind Themen einer Tagung, die der Rundfunkbeauftragte des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), die Medienarbeit der Deutschen Bischofskonferenz sowie die Jugendschutzbeauftragten der Landesrundfunkanstalten der ARD und des ZDF veranstalten.

Am Donnerstag, 2. Februar, veranstaltet die Medizinische Poliklinik II in Zusammenarbeit mit der Gemündener Ersatzkasse und der Firma Medtronic Düsseldorf ein Patientensymposium unter dem Motto "Herzgesundheit - Herzenssache – Aktiv gegen Herzschwäche".

Aachen, den 30. Januar 2006: Ergebnissen der US-amerikanischen CARDIA-Studie zufolge schützt der Verzehr von pflanzlichen Nahrungsmitteln und Milchprodukten sowie ein eingeschränkter Fleischkonsum vor erhöhtem Blutdruck (1), berichtet heute Diplom Ernährungswissenschaftlerin Susanne Sonntag von der Gesellschaft für Ernährungsmedizin und Diätetik e.V. in Aachen. An der Coronary Artery Risk Development in Young Adults (CARDIA) - Studie, die über einen Zeitraum von 15 Jahren durchgeführt wurde, nahmen 4.304 Teilnehmer im Alter zwischen 18 und 30 teil.

Frankfurt, 09. Februar 2006 - Die Umsätze der deutschen Hersteller von Bau- und Baustoffmaschinen stiegen in 2005 um 15,6 Prozent auf 9,99 Milliarden Euro. Damit erzielte die Branche einen neuen Rekord. Für 2006 erwartet der VDMA Fachverband Bau- und Baustoffmaschinen eine weitere Steigerung um rund acht Prozent.

In der alternden Gesellschaft nimmt die Zahl der Frakturen gerade im Bereich des Armes und der Hand beständig zu, nicht zuletzt weil bei älteren Menschen die Stabilität der Knochen nachlässt. Gleichzeitig wächst das Bedürfnis nach schneller Genesung und hoher Funktionalität der verletzten Körperteile. Jetzt entwickelten Rostocker Mediziner gleich drei Implantate, mit denen Knochenbrüche geheilt werden können, ohne dass sich Patienten in ihrer Aktivität empfindlich einschränken müssen: Ein Fixateur lässt trotz Bruch die Hand beweglich, eine Titanplatte verschwindet im Inneren des Knochens, eine andere Platte ist multifunktionell.

Hohe Auszeichnung für Privatdozent Dr. Carsten Müller-Tidow: Professor Dr. Dieter Bitter-Suermann, Präsident der Medizinischen Hochschule Hannover, und Jürgen Morr, Mitglied des Vorstandes der Deutsche Hypothekenbank (Actien-Gesellschaft), Hannover, haben den Forscher der Universitätsklinik Münster am heutigen Freitag mit dem Johann-Georg-Zimmermann-Forschungspreis 2005/2006 ausgezeichnet. Die Deutsche Hypothekenbank vergibt die mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnungen seit 1972 für Verdienste in der Krebsforschung.

Molekülwolken im Zentrum der Milchstraße H.E.S.S.-Arbeitsgruppe sucht Hadronenbeschleuniger RUB-Forscher berichten in NATURE Mit dem in Namibia aufgebauten H.E.S.S. (High Energy Stereoscopic System)-Experiment, einem System von vier miteinander verschalteten Teleskopen, haben Forscher mehrere Molekülwolken im Zentrum unserer Milchstraße im Licht hochenergetischer Photonengammastrahlung entdeckt. Als Quelle für die Strahlung, deren Energie mehr als 100 Giga-Elektronenvolt beträgt, vermuten sie entweder eine Supernova oder das supermassive Schwarze Loch in der Mitte der Milchstraße.

Stuttgart. Die „besten Sportwagen“ kommen auch in diesem Jahr wieder von Porsche. Die Leser der Zeitschrift „auto motor und sport“ wählten den 911 (Typ 997) und den Carrera GT beim diesjährigen Wettbewerb „Die besten Autos“ in der Kategorie „Sportwagen“ auf die ersten beiden Plätze. Die Porsche-Modelle sicherten sich damit eine der begehrtesten Auszeichnungen für Automobile in Europa, die 2006 zum 30. Mal vergeben wird. An der aktuellen Umfrage beteiligten sich fast 100.000 Leser.

Uni-Augenklinik hat sich erfolgreich zertifizieren lassen Ein unabhängiges Zertifizierungsunternehmen bestätigt der Bonner Universitäts-Augenklinik ein sehr gutes Qualitätsniveau. Nach einer einjährigen Vorbereitungsphase hat jetzt Klinikdirektor Professor Dr. Frank Holz das Gütesiegel nach DIN ISO 9001 von der LGA InterCert erhalten.

Wolfgang Clement, 65, ehemaliger Bundesminister für Wirtschaft und Arbeit, wird ab 2. April 2006 neuer Kolumnist der WELT am SONNTAG.

Fahnder der GVU sponserten Film-Raubkopierer

Auf dem Dach des Axel-Springer-Hauses in Berlin leuchtet ab sofort Europas größtes LED-Display. Nach nur drei Monaten Bauzeit und erfolgreicher Test-Phase ist es jetzt soweit: Europas größtes LED-Display leuchtet ab sofort am Himmel Berlins!

Motorola überträgt WLAN-Konzept auf den Mobilfunk

AUTOMOBIL TESTS, der monatliche Kaufberater von AUTO BILD, präsentiert sich ab 25. Januar 2006 mit einem neuen Heftkonzept: Ab Heft 2/2006 erscheint die Zeitschrift mit zusätzlichen 32 Seiten Umfang in einem überarbeiteten Layout mit zwei neuen Rubriken, optimierter Entscheidungshilfe, noch mehr Tests und Service sowie umfangreichen Experten-Tips von EurotaxSchwacke.

Hannover. Seit dem 23.01.2006 wird im Rahmen des Modellversuches „Digital Radio Mondiale (DRM)“ in Hannover getestet, ob sich DRM zur Verbreitung von lokalem Hörfunk auf bisher kaum genutzten Kurzwellenfrequenzen eignet. Das von der Niedersächsischen Landesmedienanstalt initiierte Projekt hat eine Laufzeit von drei Jahren; die technische Projektleitung liegt bei der Universität Hannover, Universität für Kommunikationstechnik; außerdem ist die niedersächsische Firma Starwaves beteiligt (mehr Informationen unter: www.digital11.de).

Impfung am Küchentisch bald Realität Würzburg - Deutschen und französischen Forschern ist es gelungen, einen Impfstoff gegen die von Zecken übertragene Infektionskrankheit Borreliose herzustellen. Das Besondere: Er wird von Tabakpflanzen produziert, das bedeutet, dass in der Zukunft Impfstoffe in essbaren Pflanzen wie Kartoffeln und Salat hergestellt werden könnten. Man würde die Impfung also nicht mehr injiziert bekommen, sondern einfach essen. Zurzeit arbeiten amerikanische Forscher daran den Impfstoff gegen Hepatitis in Tomaten zu produzieren, das Gemüse mit dem Impfstoff könnte dann auch zum Beispiel ganz normal im Kühlschrank aufbewahrt und verzehrt werden.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Andere werden von Inhalts- und Werbepartnern gesetzt. Du kannst selbst entscheiden, ob du die Cookies zulassen möchtest.

Bitte beachte, dass bei einer Ablehnung nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.